Home » Tisch » Die Geschichte der Bauernküche Tischsets

Die Geschichte der Bauernküche Tischsets

Uploaded by Admin under Tisch [18 views ]

Bauernhaus Küchentisch Sets

Die wahren Ursprünge des Farmtisches sind ein Rätsel. Es gibt verschiedene Theorien darüber, wie diese Tische zu Beginn des 19. Jahrhunderts in viele amerikanische Bauernhäuser eingebaut wurden. Die wahrscheinlich glaubwürdigste und bekannteste Theorie ist, dass amerikanische Landwirte die damaligen Entwürfe kopierten und Tische herstellten, die sowohl zum Arbeiten als auch zum Essen verwendet wurden. Diese Tische wurden bald zum zentralen Treffpunkt für die Familie beim Abendessen und waren oft groß genug, um 8 oder mehr Personen gleichzeitig Platz zu bieten. Sie wurden entworfen, um alle Mitglieder der Familie sowie alle Gäste zu setzen, die besucht haben können.

Aber wer hat die Originalentwürfe gemacht, die dann kopiert wurden? Viele weisen auf drei englische Männer hin: Thomas Sheraton, George Hepplewhite und Thomas Chippendale. Dies waren die drei wichtigsten Möbelhersteller in England am Ende des 18. Jahrhunderts. Von diesen drei veröffentlichte Chippendale ein Design-Buch mit dem Titel “The Gentleman and Cabinet Maker’s Director”. Es wird vermutet, dass die Ausgaben dieses Buches im frühen 19. Jahrhundert nach Amerika gelangten und die Möbelhersteller dort begannen, ähnliche Designs wie die gedruckten zu konstruieren, aber diese Tabellen wurden vereinfacht, um die Herstellungszeit zu verkürzen.

Die Landwirte stellten ihre Möbel jedoch in der Regel von Hand her und waren nicht als Tischler ausgebildet. Sie begannen, das Design der von ihnen hergestellten Tische weiter zu vereinfachen und sie so zu bauen, dass sie den ständigen Gebrauch überleben, den sie erhalten würden. Das Ergebnis sind robuste, solide Tische, die wir heute als Bauernhaustische kennen!

So finden Sie eine...

Fügen Sie Ihrem Esszimmer...

Entwürfe für einen Bauernküchentisch

So finden Sie einen...

Antiken Bauernhaustisch

Die Auswahl der richtigen...